Senatsantrag zu Hilfskräften

Die studentischen VertreterInnen im Senat der Philipps-Universität bringen zur Sitzung am 15. Dezember einen Antrag ein, der auf die Verbesserung der Arbeitsbedingungen der studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräfte zielt. Er fordert die Angleichung der Stundensätze von studentischen Hilfskräften in den alten Studiengängen entsprechend der Regelung für studentische Hilfskräfte mit BA-Abschluss, Vertragslaufzeiten von vier Semestern und die bessere Information über Arbeitnehmerrechte. Zudem soll eine Senatskommission zum Thema eingerichtet werden, die Vorschläge zur Vereinheitlichung und zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen entwickeln soll.
Der Senat tagt (wie immer öffentlich!) am 15.12. um 14 Uhr im Sitzungssaal 1 im Erdgeschoss der Biegenstarße 12 (Sprachenzentrum).

Senatsantrag Hilfskraefte