(Warn-)Streik: Besser mit Hilfskräften!

Die Hilfskraftinitiative an der Uni Marburg fordert die Hilfskräfte der Universität Marburg dazu auf, sich am Montag, 13. April 2015 ab 11 Uhr in Wiesbaden an der Demonstration und Kundgebung im Rahmen des Warnstreikes im Öffentlichen Dienst Hessen zu beteiligen.

Auch in dieser Tarifrunde sind die Hilfskräfte der Hochschulen (außer an der Uni Frankfurt und Darmstadt) von den Gewerkschaften nicht zum Streik aufgerufen worden, da unsere Belange keinen Eingang in die Forderungen der Gewerkschaft gefunden haben. So lange wir als Hilfskräfte aber nicht Teil des Tarifvertrages sind, bleiben wir „Sachmittel“ und sind auf das Gutdünken unseres Präsidiums angewiesen. Verbesserungen gibt es im Moment nur, wenn dieses genug Geld und Willen hat, die Vergütung, den Urlaubsanspruch oder die Vertragslaufzeiten anzuheben. In der Vergangenheit hat das vor allem zu einem geführt: Reallohnverluste.

Für andere Beschäftigtengruppen, zum Beispiel für die Gruppe der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen, sieht es anders aus. Über ihren Lohn wird regelmäßig im Rahmen von Tarifverhandlungen verhandelt. Die Gewerkschaften stellen Forderungen auf und versuchen diese, notfalls mit einem Streik, durchzusetzen. Forderungen gemeinsam mit den Gewerkschaften aufstellen, können wir nur, wenn unsere Anliegen in den Gewerkschaften und in der Öffentlichkeit sichtbar sind. Und durchsetzen können die Gewerkschaften ihre Forderungen nur, wenn der Streik wirkt, also möglichst viele Beschäftigte die Arbeit niederlegen.

Und genau deshalb wollen wir am Montag nach Wiesbaden fahren. Wir wollen zeigen, dass wir solidarisch zu den Tarifforderungen der anderen Beschäftigtengruppen stehen. Wir wollen zeigen, dass wir in den Tarifvertrag aufgenommen werden wollen. Und wir wollen zeigen, dass wir im Streikfall bereit sind, diese Forderungen durchzusetzen.

Also liebe Hilfskräfte, kommt mit, lasst uns es ihnen zeigen!
Wir sind keine Sachmittel!
Wir wollen einen Tarifvertrag!
Unser Motto: „Anders. Besser. Mehr. Zusammen kämpfen für ein Stück besseres Leben!“

Treffen am Hauptbahnhof Marburg – 8:20 Uhr – Abfahrt 8:34 – Gleis 4

Infos zum Warnstreiktag: http://www.gew-hessen.de/home/details/ganztaegiger-warnstreik-13-april-2015-in-hessen/
Infors zur Hilfskraftinitiative: http://hilfskraftinitiative.blogsport.de/

Fragen? Dann schreibt uns an hilfskraftinitiative@asta-marburg.de

Eure Hilfskraftinitiative Marburg

P.S.: Der Aufruf gilt natürlich auch allen, die gerade keinen Hilfskraft-Vertrag abbekommen haben, aber schonmal Hilfskraft waren, bald sind oder sich einfach so solidarisch zeigen wollen. Wir suchen übrigens auch ständig aktive Mitstreiter*innen. Momentan treffen wir uns donnerstags um 15:30 Uhr im FSK-Raum des AStA.